Ausgewählte wissenschaftliche Projektpublikationen

  • Hepp, Andreas/Loosen, Wiebke (2019): Molo.news: Experimentally Developing a Relational Platform for Local Journalism. In: Media and Communication 2019, Vol. 7. Download als *.pdf.
  • Roeske, Adrian/Heitmann, Katharina (2019): Nutzer*innenwünsche an eine alternative Nachrichtenplattform. Co-Creation als Methode partizipativer Sozialforschung. In: Marion Brüggemann/Sabine Eder/Angela Tillmann (Hrsg.): Medienbildung für alle – Digitalisierung. Teilhabe. Vielfalt. Schriften zur Medienpädagogik 55. München: kopaed, 161-174. Download als *.pdf.

Hintergrund von molo.news

molo.news ist Teil des Projektes „Tinder die Stadt – Software-bezogene Szenarien zur Überwindung der Krise mediatisierter Öffentlichkeit in Stadt und Umland“, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert wird. Ausgangspunkte des Projektes sind der schleichende Relevanzverlust traditioneller regionaler Medien und die fehlende Kompensation durch digitale Angebote. Bestehende Angebote werden insbesondere von jüngeren Menschen nicht hinreichend wahrgenommen. Dementsprechend braucht es neue Konzepte, die den Bedürfnissen der einzelnen Nutzerinnen und Nutzer, wie auch der lokalen Öffentlichkeit insgesamt entgegenkommen.

Drei Forschungseinrichtungen aus Bremen und Hamburg haben sich für dieses Projekt zusammengefunden: das Zentrum für Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung (ZeMKI) der Universität Bremen, das Institut für Informationsmanagement Bremen (ifib) sowie das Leibniz-Institut für Medienforschung | Hans-Bredow-Institut in Hamburg.

Die experimentelle App wird zunächst für das Land Bremen sowie die anliegenden Landkreise entwickelt. Für die Zukunft ist auch eine Ausweitung des Anwendungsbereichs denkbar. Weitere Informationen finden sich auf der Website des Forschungs- und Entwicklungsprojektes im Forschungsverbund „Kommunikative Figurationen“ (https://www.kommunikative-figurationen.de/de/projekte/tinder-die-stadt/).

molo.news ist ein gemeinsames Projekt von:

Universität Bremen ZeMKI, Zentrum für Medien-, Kommunikations- und Informationsforschung Linzer Str. 4 | 28359 Bremen Tel.: +49-421-218-67601 Fax: +49-421-218-98 67601 http://www.zemki.uni-bremen.de
Institut für Informationsmanagement Bremen GmbH Am Fallturm 1 | 28359 Bremen Tel.: +49-421-218-56580 Fax: +49-421-218-56599 http://www.ifib.de
 

 

 

Leibniz-Institut für Medienforschung | Hans-Bredow-Institut Rothenbaumchaussee 36  | 20148 Hamburg Tel.: +49-40-450217-0 Fax: +49-40-450217-77 http://www.hans-bredow-institut.de