Mach‘ mit!

Unser Ziel ist es, mit molo.news eine Plattform für ALLE zu schaffen! Neben Nachrichten lokaler Medienanbieter möchten wir über molo.news auch Beiträge von lokalen Kollektiven verbreiten – also lokal ansässigen Vereinen, sozialen Bewegungen, Bürgerinitiativen und vielen anderen Gruppen. Besonders kleineren Kollektiven soll molo.news so zu mehr Sichtbarkeit innerhalb der Stadtöffentlichkeit verhelfen. Gleichzeitig möchten wir den Bürgerinnen und Bürgern mehr Möglichkeiten zur Partizipation an der lokalen Umgebung schaffen.

Jedes Kollektiv leistet einen wichtigen Beitrag für die Stadtöffentlichkeit und wir würden uns freuen, wenn sich möglichst viele beteiligen. Wenn wir Euer Interesse geweckt haben, meldet Euch bei uns!

 

 

mitmachen als Kollektiv

Mitmachen ist ganz einfach: Ihr könnt uns Euren RSS-Feed zukommen lassen oder über eine Eingabeplattform Eure Meldungen und Beiträge in das Redaktionssystem von molo.news einpflegen.

Kontakt: kontakt@molo.news 

mithelfen und molo.news verbessern

molo.news entsteht in „Co-Creation“, d.h. gemeinsam mit interessierten Nutzerinnen und Nutzern und ist auch weiterhin offen für Anregungen, Feedback und Optimierungsvorschläge. Wir haben hierfür eine Feedback-Funktion in die App eingebaut und freuen uns auf konstruktive Beiträge!

Kontakt: kontakt@molo.news